Was Sie über anabole Steroide wissen müssen

Der Begriff "Steroide" umfasst eine Gruppe von chemischen Verbindungen mit ähnlicher Struktur, zu denen Kortikosteroide, Östrogene und Androgene gehören. Letztere werden auch als anabole Steroide bezeichnet, deren Anabolismus die Bildung neuer Strukturen und Substanzen im Körper, die Regeneration und das Wachstum von Gewebe, einschließlich des Muskelwachstums, bedeutet.

In Situationen, in denen ein Arzt Anabolika zu medizinischen Zwecken verschreibt (z. B. Verlust von Muskelmasse bei HIV-Patienten, Onkopathologie, Chirurgie usw.), ist es notwendig, das Dosierungsschema und den Verabreichungsverlauf strikt einzuhalten. 

In der Sportpraxis ist die Situation anders: Informationen über Dosis und Dauer der Verabreichung von Anabolika werden durch "dritte Hände" oder seriöse steroide shops 2021 weitergegeben. Die Drogen werden häufig auf dem Schwarzmarkt gekauft, und die Sportler sind sich selten der Schäden bewusst, die sie ihrer Gesundheit zufügen können, nach dem gefährlichen Irrglauben "je mehr, desto besser".

Warum nehmen Sportler Steroide?

Obwohl die Geschichte der legalen Verwendung von Anabolika im Sport 1976 endete, als sie vom Internationalen Olympischen Komitee verboten wurden, werden sie immer noch von einigen Sportlern verwendet - Boxern, Radfahrern, Leichtathleten und natürlich Bodybuildern. 

Sie sagen, dass, wenn Steroide aus dem Bodybuilding entfernt würden, die Zuschauer nicht mehr daran interessiert wären und es einfach verschwinden würde, da sie kraftvolle, geformte Körper sehen wollen. Den Bodybuildern selbst zufolge erhöhen Steroide auf magische Weise Kraft und Ausdauer, indem sie die Muskeln wie Hefe wachsen lassen. 

Das liegt daran, dass Anabolika die Fähigkeit des Körpers verbessern, Eiweiß aus der Nahrung aufzunehmen und daraus Muskelmasse aufzubauen. Darüber hinaus erhöhen Steroide die Ausdauer, was es ermöglicht, häufiger und intensiver zu trainieren. Gleichzeitig erfordert die Einnahme von Anabolika ein ernsthaftes körperliches Training und eine spezielle Ernährung.

Wie lange dauert eine Steroidbehandlung?

In der Regel beträgt die Dauer der Steroidbehandlung 4 bis 18 Wochen, gefolgt von einer Pause von 1 bis 12 Monaten (einem so genannten Zyklus). 

Und während die Dosen von Steroiden für den medizinischen Gebrauch von 2,5 mg pro Tag bis 400 mg pro Woche reichen und nur eine Art von anabolen Steroiden verwendet wird, verwenden Athleten 8- bis 10-mal mehr und kombinieren oft mehrere verschiedene Medikamente. Medikamentenkombinationen und Zyklusmuster variieren stark, je nach dem spezifischen anabolen Steroid und dem einzelnen Athleten.